Flex-C LipRed

Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Flex-C LipRed

Lieferzeit: 3-4 Tage

21,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Schnellübersicht

LipRed ist eine finale Farbeschicht.
Diese kann auf Wunsch auch mit anderen Farben (Flex-C) kombiniert oder überdeckt werden. Diese Schicht kann bei Bedarf auch nachträglich wie eine Haut zusammen mit dem Isolator (Flex-B) wieder abgezogen werden. Zudem ist auch ein erneutes Aufragen (z.B. Auffrischung) möglich ohne die Schichten Flex-A und Flex-B erneut zu verwenden, solange dies physikalisch nicht beschädigt wurden.

Die Kombination von FLEX-A, FLEX-B und FLEX-C ist UV-, sowie Witterungs- und Waschanlagenbeständig. Für diese Produkte liegt die optimale Verarbeitungstemperatur bei 22-24°C.

Eine Dose ist, je nach Anwendung und Reifengröße, ausreichend für ca. 2 bis 3 Reifen (Seitenwände).

Auch wenn die Anwendung einfach ist, da dieses System nicht mit konventionellen Lackier-Methoden zu vergleichen ist, empfehlen wir bei erstmaliger Anwendung, dringendst das Lesen der ausführlichen Beschreibung bzw. Anleitung.
 

Details

Umgebung und Temperatur
Das System ist grundsätzlich so entwickelt, dass die Anwendung zu Hause oder auf einem Parkplatz möglich ist. Jedoch sollte folgendes beachtet werden:
- Für diese Produkte liegt die optimale Verarbeitungstemperatur bei 22-24°C. Ist dieser Umstand nicht vorhanden, so kann dies mit Hilfe eines Heißluftföns oder einem gängigen Föhn bewältigt werden.
- Bei der Verwendung in geschlossenen Räumen, sollte auf eine ausreichende Belüftung gesorgt sein.
- Für die Lackierung bei feuchten Witterungsverhältnissen / Nässe / Regen ist dieses System nicht ausgelegt.
- Der Reifenluftdruck sollte mindestens den Vorgaben des Fahrzeugherstellers entsprechen oder tendenziell eher mehr als etwas zu wenig.

Oberfläche und Sauberkeit
Wie beim Lackieren von Fingernägeln oder in einer Profi Lackierwerkstatt, ist vor dem Lackiervorgang eine saubere Oberfläche notwendig. Hierzu muss deshalb nicht der ganze Reifen (mit Profil) gesäubert werden, aber zumindest die Flächen zwischen Felge und dem äußeren Rand des Reifens benötigen eine schmutzfreie saubere Grundlage.

Ideal ist vorher ein Besuch in einer Waschanlage und der anschließenden Verwendung unseres Flex-Cleaners zusammen mit einem oder mehreren Microfasertüchern.

Beim Reinigen mit diesen Produkten sollte folgendes beachtet werden:
- Das Aufsprühen des Reinigungsmittels und das abreiben mit dem Microfasertuch sollte nahezu zeitgleich stattfinden. D.h. eine Hand putzt und die andere sprüht.
- Dieser Vorgang ist auf einer Seitenwand verteilt an 3-5 Stellen vorzunehmen.
Lackierung
Abstand
Beim Sprühvorgang ca. 15 bis 20 cm Abstand beachten.
Schütteln
Die Spraydose empfiehlt sich für einige Minuten kräftig zu schütteln, damit sich die Inhaltsstoffe miteinander verbinden können. Das klackern der Kugeln in der Spraydose sollte dabei gut zu hören sein. Aushärtung
Das aushärten der Lackierung dauert ca. 1-2 Wochen. Zwar kann nach der unten beschriebenen Trockenzeit das Fahrzeug bewegt werden, doch ein Besuch in einer Waschanlage sollte nicht vor diesen 1-2 Wochen erfolgen.
Entfernung der Maske
Unmittelbar direkt nach dem Aufragen der letzten Schicht, muss die Maskierung entfernt werden, um eine fixe Verbindung zwischen Maske und Reifen an den Kanten auszuschließen.
Schritt 1; Grundierung Flex-A
Erste Schicht
Die erste Schicht ist sorgsam und nur sehr dünn aufzutragen.
Da dies eine transparente Schicht ist, empfiehlt es sich in erster Linie an dem Sprühnebel zu orientieren. Anschließend ca. 8-10 Minuten trocknen lassen oder mit einem Heißluftfön die Trockenzeit auf ca. 3 Minuten legen.
Zweite Schicht
Die zweite Schicht kann etwas stärker sein, jedoch immer noch behutsam sprühen, so dass eine Tropfenbildung vermieden wird. Anschließend ca. 12-15 Minuten trocknen lassen oder mit einem Heißluftfön die Trockenzeit mit ca. 3-4 Minuten berücksichtigen.

Schritt 2; Isolierung Flex-B
Erste Schicht
Wie auch bei Flex-A, ist die erste Schicht sorgsam und nur sehr dünn aufzutragen. Anschließend ca. 8-10 Minuten trocknen lassen oder mit einem Heißluftfön die Trockenzeit auf ca. 3 Minuten reduzieren.
Zweite Schicht
Die zweite Schicht kann etwas stärker sein, jedoch immer noch behutsam dünn aufsprühen. Anschließend ca. 12-15 Minuten trocknen lassen oder mit einem Heißluftfön die Trockenzeit mit ca. 3-4 Minuten beachten.

Schritt 3; Farbe Flex-C
Erste Schicht
Wie auch bei Flex-A und Flex-B, ist die erste Schicht sorgsam und nur sehr dünn aufzutragen.
Anschließend ca. 8-10 Minuten trocknen lassen oder mit einem Heißluftfön die Trockenzeit auf ca. 3 Minuten reduzieren.
Zweite und weitere Schichten
Die zweite und alle weiteren Schichten können etwas stärker sein, jedoch immer noch behutsam sprühen, so dass eine Tropfenbildung vermieden wird. Anschließend bzw. nach jeder Schicht ca. 12-15 Minuten trocknen lassen oder mit einem Heißluftfön die Trockenzeit mit ca. 3-4 Minuten berücksichtigen.
Für eine bestmögliche Wiederablösbarkeit empfehlen wir mindestens 6-7 Schichtgänge aufzutragen.
Zudem empfehlen wir eine Auffrischung der Farbe mit 1-2 Schichten nach ca. 6-8 Wochen vorzunehmen. Je nach Reifenhersteller und entsprechender Gummimischung, sowie das Alter des Reifens, kann dieser Wert variieren.

Produkttags

Verwenden Sie Leerzeichen um Tags zu trennen. Verwenden Sie Apostrophe (') für Phrasen.

Zusätzliche Information

Versand Größe (Verpackung) 400 ml
Lieferzeit 3-4 Tage
Reifenbreite Nein
Reifen Zoll Nein
Höhe (QS) Nein